Sie sind hier: Zahnärztliche Praxis Inna Richter » Service > Häufige Fragen

Grundsätzliches:

Wie pflege ich meine herausnehmbare Zahnspange?

Die Zahnspange muss mindestens zweimal täglich mit Zahnbürste und Zahnpasta gründlich gereinigt werden.
Wenn man sie nicht trägt, zum Beispiel zum Essen oder beim Sport, wird sie am besten immer in der Spangendose aufbewahrt – so kann sie nicht verbiegen oder gar brechen.

Wie pflege ich meine Zähne bei der festsitzenden Zahnspange?

Am besten putzt man sich nach jeder Mahlzeit gründlich die Zähne – auch, wenn man nur einen Apfel gegessen hat. Zweimal täglich sollten die Zähne mit einem Interdentalbürstchen besonders gründlich gereinigt und eine Mundspüllösung benutzt werden.

Zweimal pro Woche wird nach dem Zähneputzen zusätzlich ein wenig Elmex Gelée mit einem Wattestäbchen auf die Zähne aufgetragen und der Mund anschließend nicht mehr ausgespült.

Darf ich mit meiner festsitzenden Zahnspange alles essen?

Grundsätzlich ja. Besonders klebrige Nahrungsmittel wie Gummibärchen, Maoam oder Kaugummi sollten aber besser vermieden, und feste Nahrungsmittel wie Brötchen und Äpfel vorher klein geschnitten werden.

Was tun, wenn …

… die Zähne schmerzen?

In den ersten zwei bis vier Tagen nach dem Einsetzen der Klammer ist es völlig normal, dass die Zähne vorrübergehend weh tun. Wenn die Schmerzen aber auch am fünften Tag noch anhalten: Bitte direkt telefonisch melden.

… wunde Stellen an der Mundschleimhaut auftreten?

Bitte den Mund mit Kamillentee spülen und direkt einen Termin vereinbaren.

… ein Bogenende stört?

Das Bogenende ganz vorsichtig mit dem Finger umbiegen, eindrücken oder mit einem Wachsstück abdecken und direkt einen Termin vereinbaren. Wenn man kein Wachsstück zur Hand hat, eignet sich auch zuckerfreies Kaugummi.

… ein Bogenende rausgerutscht ist und piekst?

Falls es nicht gelingt, das gelöste Ende vorsichtig wieder in das Bandröhrchen oder Bracket einzugliedern, sollte das Bogenende mit einem Wachsstück oder zuckerfreiem Kaugummi abgedeckt und direkt ein Termin vereinbart werden.

… sich ein Bracket oder Band (Metallring) gelöst hat?

Bitte alles so lassen und direkt einen Termin vereinbaren – auch wenn keine Schmerzen oder Druckstellen vorhanden sind.

… sich Gummi- oder Metallligaturen gelöst haben?

Bitte direkt einen Termin vereinbaren.

… ein Stück vom Kunststoff oder Draht der losen Zahnspange abgebrochen ist?

Störende, scharfe Kanten mit einer Nagelfeile glätten und direkt einen Termin vereinbaren.


Generell gilt: Bitte melden Sie sich bei jeder Unsicherheit, oder wenn dauerhaft Probleme auftreten!
Sie erreichen uns unter 02 02 / 39 30 14 04.